die giraffe, grazil, kaffee, filterkaffee, peru, washed, gewaschen, specialty coffee, kaffee, arabica, mild, schokoladig, sanft, kooperative oro verde, lamas, köln, zwoo rösterei
die giraffe, grazil, kaffee, filterkaffee, peru, washed, gewaschen, specialty coffee, kaffee, arabica, mild, schokoladig, sanft, kooperative oro verde, lamas, köln, zwoo rösterei
die giraffe, grazil, kaffee, filterkaffee, peru, washed, gewaschen, specialty coffee, kaffee, arabica, mild, schokoladig, sanft, kooperative oro verde, lamas, köln, zwoo rösterei
die giraffe

die giraffe

normaler preis €10,00 sonderpreis €40,00 einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unsere Grazile: Leichter, sanfter Filterkaffee mit Butterkeks- und Milchschokolade-ähnlichen Noten von der Kooperative Oro Verde in Lamas ∣ Peru. Aufbereitung: washed

die giraffe ∣ unsere grazile
die giraffe ∣
unsere grazile

butterkeks ∣ milchschokolade ∣ weich

Hinter unserer Giraffe verbirgt sich ein leichter Everyday-Filterkaffee, der mit sanften und ausgesprochen süßen Noten von weichen Butterkeksen und zarter Milchschokolade daher kommt. Abgerundet wird das Aroma durch eine karamellige, einnehmende Süße.
Dieser Kaffee ist weder unheimlich komplex, noch eintönig oder langweilig, sondern aromatisch geradeheraus und wunderbar schokoladig-süß.
Wir lieben die sanfte Textur, seinen unaufdringlichen, milden Charakter und seine runde Ausgewogenheit, was ihn zu unserem Alltagsfavoriten unter unseren Kaffees macht:
Der perfekte Start in den Tag oder ein gemütlicher Nachmittag unter Freunden.
aromaprofil
butterkeks ∣ milchschokolade ∣ karamell
mundprofil
weich ∣ mild ∣ rund
röstprofil
●○○○○
säure
●●●○○
varietäten
100% arabica, single origin:
catimor, tipica, caturra, pache
herkunft
koop. oro verde, lamas ∣ peru
aufbereitung
washed
rohkaffee
cup score
83,5
röstung
leichter filterkaffee
zubereitungs-empfehlung
Filterkaffee
French Press
aromaprofil
butterkeks ∣ milchschokolade ∣ karamell
mundprofil
weich ∣ mild ∣ rund
röstgrad
●○○○○
säure
●●●○○
varietäten
100% arabica, single origin:
catimor, tipica, caturra, pache
herkunft
koop. oro verde, lamas ∣ peru
aufbereitung
washed
rohkaffee
cup score
83,5
röstung
leichter filterkaffee
zubereitungs-empfehlung
Filterkaffee
French Press

röstprofil

Als reine Filterröstung rösten wir diesen Kaffee mit einer Chargenkapazität von 60%. Bei einer Röstdauer von 10:06 Minuten verleiht die Entwicklungszeit von 10% diesem Kaffee eine Leichtigkeit und betont filigrane Noten. Die Süße und schokoladige Noten rücken in den Vordergrund.

brührezepte

Filterkaffee
Ein Brührezept für diesen außergewöhnlichen Filterkaffee oder Anregungen zur Zubereitung in der French Press findest du in unserem Brewing Guide.

röstprofil

Als reine Filterröstung rösten wir diesen Kaffee mit einer Chargenkapazität von 60%. Bei einer Röstdauer von 10:06 Minuten verleiht die Entwicklungszeit von 10% diesem Kaffee eine Leichtigkeit und betont filigrane Noten. Die Süße und schokoladige Noten rücken in den Vordergrund.

brührezepte

Filterkaffee
Ein Brührezept für diesen außergewöhnlichen Filterkaffee oder Anregungen zur Zubereitung in der French Press findest du in unserem Brewing Guide.
die giraffe ∣ unsere grazile

butterkeks ∣ milchschokolade ∣ weich

Hinter unserer Giraffe verbirgt sich ein leichter Everyday-Filterkaffee, der mit sanften und ausgesprochen süßen Noten von weichen Butterkeksen und zarter Milchschokolade daher kommt. Abgerundet wird das Aroma durch eine karamellige, einnehmende Süße.
Dieser Kaffee ist weder unheimlich komplex, noch eintönig oder langweilig, sondern aromatisch geradeheraus und wunderbar schokoladig-süß.
Wir lieben die sanfte Textur, seinen unaufdringlichen, milden Charakter und seine runde Ausgewogenheit, was ihn zu unserem Alltagsfavoriten unter unseren Kaffees macht:
Der perfekte Start in den Tag oder ein gemütlicher Nachmittag unter Freunden.




100% kooperative oro verde,
lamas ∣ peru
100% kooperative oro verde,
lamas ∣ peru
Die Kooperative Oro Verde produziert auf 1000 - 1200 m ü.M. seit vielen Jahren nicht nur hochwertige Kaffees, sondern ist weltweit auch für ihren sehr feinen Kakao
bekannt, der das Einkommen der kooperierenden Farmer:innen darüber hinaus gesund diversifiziert und auch eine nachhaltigere, landwirtschaftliche Mischkultur möglich macht.
Dabei arbeiten sie eng mit den einheimischen Quechua Völkern zusammen, die ebenfalls landwirtschaftliche Erzeugnisse zur Kooperative beitragen und mit ihrer Erfahrung gezielte forstwirtschaftliche Maßnahmen vorantreiben, von der sich alle einen nachhaltigeren und gesünderen Kaffeeanbau versprechen.
Einen großen Teil der Kaffeeaufbereitung übernehmen die Farmer:innen noch vor der Kooperative selbst: Am Abend der Ernte werden die Kirschen entpulpt und über Nacht (ca 12 Stunden) in ihrer Mucilage (zuckerhaltige Schleimschicht) zur gezielten Fermentation in Tanks aus einheimischem Rosenholz eingelegt. Anschließend werden die Bohnen mit Quellwasser gewaschen und zum Trocknen in eigenen Trockenhäusern ausgelegt. Erst danach geht der Kaffee an die Kooperative, wo er selektiert und zum gemeinschaftlichen Verkauf vorbereitet wird. Dies stärkt über das Zusammentragen bedeutsamerer Kaffeemengen die Marktposition aller Farmer:innen und sorgt für einen produktiven Austausch untereinander.
Neben dem Aufbau einer wirtschaftlich gesunden Perspektive für ihre Farmer:innen, setzt sich die Kooperative auch für die Wiederaufforstung ehemals bewirtschafteten Regenwaldes und Lebensraum indigener Völker ein.
 
Diesen Rohkaffee beziehn wir über unseren Partner cumpa.
Die Kooperative Oro Verde produziert auf 1000 - 1200 m ü.M. seit vielen Jahren nicht nur hochwertige Kaffees, sondern ist weltweit auch für ihren sehr feinen Kakao
bekannt, der das Einkommen der kooperierenden Farmer:innen darüber hinaus gesund diversifiziert und auch eine nachhaltigere, landwirtschaftliche Mischkultur möglich macht.
Dabei arbeiten sie eng mit den einheimischen Quechua Völkern zusammen, die ebenfalls landwirtschaftliche Erzeugnisse zur Kooperative beitragen und mit ihrer Erfahrung gezielte forstwirtschaftliche Maßnahmen vorantreiben, von der sich alle einen nachhaltigeren und gesünderen Kaffeeanbau versprechen.
Einen großen Teil der Kaffeeaufbereitung übernehmen die Farmer:innen noch vor der Kooperative selbst: Am Abend der Ernte werden die Kirschen entpulpt und über Nacht (ca 12 Stunden) in ihrer Mucilage (zuckerhaltige Schleimschicht) zur gezielten Fermentation in Tanks aus einheimischem Rosenholz eingelegt. Anschließend werden die Bohnen mit Quellwasser gewaschen und zum Trocknen in eigenen Trockenhäusern ausgelegt. Erst danach geht der Kaffee an die Kooperative, wo er selektiert und zum gemeinschaftlichen Verkauf vorbereitet wird. Dies stärkt über das Zusammentragen bedeutsamerer Kaffeemengen die Marktposition aller Farmer:innen und sorgt für einen produktiven Austausch untereinander.
Neben dem Aufbau einer wirtschaftlich gesunden Perspektive für ihre Farmer:innen, setzt sich die Kooperative auch für die Wiederaufforstung ehemals bewirtschafteten Regenwaldes und Lebensraum indigener Völker ein.
 
Diesen Rohkaffee beziehn wir über unseren Partner cumpa.
 

kooperative oro verde ⎪ peru
kooperative oro verde ⎪ peru



kooperative oro verde ⎸ peru